Sie sind hier: Startseite / Nah am Bürger / Aktuelle Meldungen / Öffentliche Bekanntmachungen

Öffentliche Bekanntmachungen

Formelle Bekanntmachungstexte, z.B. Satzungen und Aufrufe der Verwaltung. 

Öffentliche Bekanntmachungen

Hier finden Sie unsere öffentlichen Bekanntmachungen in chronologischer Reihenfolge ihrer Veröffentlichung.

Unter Ortsrecht finden Sie unsere aktuellen Satzungen.

Stadt Neckargemünd dankt den Spendern der Weihnachtsaktion (13. Januar 2020)

47 Spender haben trotz der hektischen Weihnachtszeit an die Neckargemünder Bürger gedacht, die von Schicksalsschlägen getroffen wurden, die durch unglückliche Umstände in soziale Not geraten sind oder nur über ein sehr geringes Einkommen verfügen. „Diese Hilfsbereitschaft freut mich sehr“, so Bürgermeister Frank Volk, „allen Spendern spreche ich meinen größten Dank aus!“
Durch die Neckargemünder Weihnachtsaktion kamen insgesamt 6.265,90 Euro an Spendengeldern zusammen. Dadurch konnte Hilfsbedürftigen in Neckargemünd geholfen und eine Weihnachtsfreude bereitet werden. Die eingehenden Spenden wurden in voller Höhe an Bedürftige verteilt.

Weihnachtsaktion 2019 (05. Dezember 2019)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,   bitte denken Sie vor Weihnachten auch an die Neckargemünder Bürger, die von Schicksalsschlägen getroffen wurden, die durch unglückliche Umstände in soziale Not geraten sind oder nur über ein sehr geringes Einkommen verfügen.   Durch die Neckargemünder Weihnachtsaktion kann Hilfsbedürftigen in Neckargemünd geholfen und eine Weihnachtsfreude bereitet werden. Die eingehenden Spenden werden in voller Höhe an Bedürftige verteilt. Die Bedürftigen sind ausschließlich Sozialhilfeempfänger, die dem städtischen Sozialamt bekannt sind und bei denen neben der sozialen Bedürftigkeit besondere Kriterien vorliegen wie z.B. Krankheit, keine Angehörige, die helfen können, Alleinerziehende mit Kindern und Fälle von besonderer Notlage. ​   Geldspenden können auf die Konten der Stadt Neckargemünd unter dem Stichwort "Hilfe für bedürftige Neckargemünder" bei der ​   Sparkasse Heidelberg ​ IBAN: DE97 6725 0020 0007 0000 14 BIC:   SOLADES1HDB     Volksbank Neckartal eG ​ IBAN: DE49 6729 1700 0000 0651 02 BIC:  GENODE61NGD   überwiesen werden. Die Spenden sind steuerbegünstigt. Bei Spenden bis 200,- € reicht der Kontoauszug als Spendennachweis für das Finanzamt. Bei höheren Spenden geben Sie für die Spendenquittung bitte auf dem Überweisungsträger Ihren vollständigen Namen und Adresse an.​   Für Ihre Hilfe vielen Dank. ​              Herr Dr. Geert Engelken​              Herr Dieter Leist​              Frau Ulrike Lorke​              Bürgermeister Frank Volk
mehr...

Fälligkeitshinweis — Pachtzahlungen (11. November 2019)

Für alle Zahlungspflichtigen, die nicht an unserem Abbuchungsverfahren teilnehmen, weisen wir darauf hin, dass am 11.11.2019 die Pachtzahlung für das Jahr 2019 fällig wird. Es werden keine Rechnungen verschickt und die Beträge sind ohne weitere Anforderung zu überweisen.
Sollten Sie die Abbuchung der fälligen Beträge wünschen, so fordern Sie bitte bei der Stadtkasse die entsprechenden Formulare an (Tel.-Nr. 06223 804-322).

Stadtkasse an zwei Tagen geschlossen (16. September 2019)

Die Stadtkasse im Fachbereich Finanzen der Stadtverwaltung Neckargemünd ist am Montag, 23. September sowie Dienstag, 24. September 2019 aufgrund einer Fortbildung nicht besetzt.

Steueramt an 2 Tagen geschlossen (02. September 2019)

Das Steueramt im Fachbereich Finanzen der Stadtverwaltung Neckargemünd ist am Montag, 09. September sowie Dienstag, 10. September 2019 aufgrund einer Fortbildung nicht besetzt.

Ist Ihr Hund richtig angemeldet? (26. August 2019)

Bitte prüfen Sie, ob Ihre Hunde ordnungsgemäß bei der Stadtverwaltung angemeldet sind.

 

Zur vollständigen Erfassung und zum Nachweis der Rasse ist es erforderlich, bei der Anmeldung den Impfpass vorzulegen bzw. eine Kopie einzureichen. Außerdem ist der Anmeldung ein Foto des Hundes beizulegen.

 

Um unseren Datenbestand entsprechend zu aktualisieren und um eine steuerliche Gleichbehandlung zu gewährleisten betrifft dies auch bereits gemeldete Hunde. In den nächsten Wochen wird Sie das Steueramt in einem gesonderten Schreiben genauer darüber informieren.