Sie sind hier: Startseite / Nah am Bürger / Aktuelle Meldungen / Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen der Stadt Neckargemünd in chronologischer Reihenfolge.

Pressemitteilungen

Tourist-Information Neckargemünd zieht um (17. Februar 2020)

Die Tourist-Information Neckargemünd zieht zum Monatsende gemeinsam mit dem Reisebüro Bauder um! Ab März 2020 sind beide in der Hauptstraße 50 (ehemalige Schneiderei Tejido, nur zwei Häuser nebenan) zu finden.
Während des Umzugs, vom 20. bis 28. Februar, ist die Tourist-Information nur eingeschränkt telefonisch und per E-Mail zu erreichen und bittet um Verständnis, dass bei Anfragen gegebenenfalls mit etwas Wartezeit zu rechnen ist. In dieser Zeit übernimmt die Stadtverwaltung unter 06223 804-0 zusätzliche telefonische Vertretung.

Örtliche Verwaltungsstelle Waldhilsbach vor den Faschingstagen geschlossen (12. Februar 2020)

Das Büro der Ortsverwaltung Waldhilsbach ist am Freitag, den 21. Februar 2020 nicht besetzt!
In dringenden Angelegenheiten wenden Sie sich bitte direkt an die Stadt Neckargemünd unter der Tel. 804-0. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Am Faschingssamstag: Wochenmarkt in den Menzerpark verlegt (10. Februar 2020)

Wegen des Neckargemünder Faschingszug wird der Wochenmarkt am Samstag, 22. Februar 2020, vom Marktplatz in den oberen Teil des Menzerparks verlegt.

Kontakte in die USA knüpfen... (10. Februar 2020)

Im Rahmen eines vierwöchigen Austauschprogramms zwischen der Universität Heidelberg und der Miami-Universität in Oxford/Ohio werden vom 22. Mai bis 15. Juni 2020 14 amerikanische Studierende nach Neckargemünd kommen.

Zur Unterbringung sucht die Stadtverwaltung Gastfamilien, die in dieser Zeit eine/n oder mehrere Studierende bei sich aufnehmen können. Für Übernachtung/Frühstück wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von rund 300 € bezahlt. Wenn Sie Interesse haben, erwarten wir gerne Ihre Rückmeldung an die Stadtverwaltung (E-Mail schreiben).

Begrüßung des neuen Jahres am Hort an der Grundschule Neckargemünd (10. Februar 2020)

Die Kinder vom Hort an der Grundschule trafen sich am 15.01.2020 im Hortgarten. Es wurde das Neue Jahr mit gegrillten Würstchen und Marshmallows an der Feuerschale und Kinderpunsch begrüßt. Für die Erwachsenen gab es Glühwein und einen kleinen Snack.
Zahlreiche Eltern sowie Herr Bürgermeister Volk und Herr Obermayer, Rektor der Grundschule Neckargemünd, nutzten die Gelegenheit, miteinander in gemütlicher Atmosphäre ins Gespräch zu kommen, während die Kinder mit Eifer ihre Würstchen und Marshmallows grillten.
Ein herzliches Dankeschön dem Elternbeirat, der das Fest finanziell ausgerichtet hat.

Rohrbruch sorgt für örtliche Umleitung in Mückenloch (07. Februar 2020)

Wegen eines Wasserrohrbruchs im Neckargemünder Ortsteil Mückenloch musste im Laufe des Freitagvormittags die Talstraße auf Höhe der Hausnummer 37 vollgesperrt werden.  Der Verkehr wird über die Neckarhäuserhofstraße umgeleitet. Die BRN kann alle Bushaltestellen weiterhin bedienen.
Die Sperrung besteht bis voraussichtlich Mitte nächster Woche.

„Der Bürgermeister vor Ort“ – Bürgersprechstunde in Mückenloch (03. Februar 2020)

Am Donnerstag, dem 13. Februar, bietet der Bürgermeister den Mückenlochern in der Zeit von 17 - 18 Uhr in der örtlichen Verwaltungsstelle kurze Bürgergespräche an. Für jeden Gesprächswunsch stehen rund 10 Minuten zur Verfügung.
Selbstverständlich steht der Bürgermeister auch für Gesprächswünsche von Einwohnern der Kernstadt Neckargemünd (Neckargemünd und Kleingemünd) gern zur Verfügung!
Ihre Gesprächswünsche melden Sie bitte im Sekretariat, Tel.: 804-100, E-Mail, zur Terminvereinbarung an.

„Naggisch“ – Unverpackt Einkaufen in Neckargemünd (03. Februar 2020)

Seit 2016 kristallisiert sich in Deutschland ein neuer Trend heraus. Verpackungsfreier Einkauf wird immer wichtiger und beliebter, der Verpackungsmüll muss verringert werden. In vielen großen Städten findet man einen oder mehrere Läden, die unverpackte Lebensmittel anbieten. Seit neustem gibt es diese Möglichkeit auch in Neckargemünd.  „Naggisch“ nennt sich das Geschäft von Corinn und Chima Anyanwu. Seit dem 11.01.2020 wird hier in der Hauptstraße 43 eine Vielzahl an unverpackten Lebensmitteln angeboten.
Kurz nach der Eröffnung begrüßte auch Bürgermeister Frank Volk zusammen mit Petra Holzer vom Stadtmarketing den neuen Unverpackt-Laden „Naggisch“.
„Der Unverpackt-Laden „Naggisch“ ist eine sehr schöne Bereicherung für unsere Altstadt. Er zeigt, dass es auch ohne viel Plastikmüll geht. Es ist der erste Unverpackt-Laden in einer Stadt unter 20 000 Einwohnern. Damit ist es für uns eine echte Premiere, eine kleine Besonderheit, auf die wir sehr stolz sind,“ erklärt Bürgermeister Frank Volk, „Er überzeugt mit einem schönen Ambiente und einer großen Produktvielfalt. Wir sind sehr glücklich, ihn hier begrüßen zu dürfen.“
Nach der Begrüßung gab es noch eine kleine Führung durch den Laden. Dabei konnte man eine Vielzahl von Reis,- Nudel- und Getreidesorten bestaunen. Aber auch Müsli, Trockenobst und Milchprodukte gibt es zur Genüge. Natürlich alles Bio und regional.
Zum Einkaufen werden einfach Dosen oder Gläser von zuhause mitgebracht oder vor Ort gekauft. Diese werden dann abgewogen und das gewünschte Produkt dann selbst hineingefüllt. Anschließend wird an der Kasse das Leergewicht abgezogen und nur der Inhalt bezahlt.
Bei weiteren Fragen helfen Corinn und Chima Anyanwu im Geschäft gerne weiter (Öffnungszeiten: Mo/Di/DoFr 8.30-13 Uhr und 15-18.30 Uhr, Mi 8.30-13.30 Uhr und Sa 8.30-13 Uhr). Mehr Informationen hierzu auch auf www.unverpacktneckargemuend.de.

Neckarsteig erneut ausgezeichnet (03. Februar 2020)

Der Qualitätswanderweg Neckarsteig konnte erneut bei einem Leservoting punkten und sich einen Podestplatz sichern. Diesmal stand er zur Wahl beim Voting zum »Beliebtesten Wanderweg 2019« der renommierten Wanderzeitschrift „trekking magazin“.

Aus vier verschiedenen Kategorien mit insgesamt 74 Nominierten konnten die Leser jeweils die schönste Tour wählen. Der Neckarsteig trat in der Kategorie »Die schönsten Fernwanderwege« an. Dabei errang der Neckarsteig den zweiten Platz! „Diese erneute Auszeichnung freut uns sehr und zeigtm dass wir auf dem richtigen Weg sind“, so die Bewertung vom Neckarsteig-Büro. Nachdem der Neckarsteig bereits 2018 von den Lesern des Wandermagazins zu „Deutschlands schönstem Wanderweg“ gewählt wurde sind alle Akteure die mit dem Neckarsteig betraut sind besonders stolz darauf, an den Erfolg von 2018 anknüpfen zu können.

Der rund 127 Kilometer lange Neckarsteig bietet auf der Strecke von Heidelberg nach Bad Wimpfen alles, was das Wanderherz begehrt: naturnahe Wege, romantische Burgen und Schlösser, Kulturlandschaft und nicht zuletzt auch kulinarische Highlights wie den Bärlauch. Die Zertifizierung durch den Deutschen Wanderverband als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ garantiert den Wanderern ein unvergessliches Wandererlebnis. Die durchgängig gute Markierung macht zudem ein Verlaufen praktisch unmöglich.

Die Touristiker im Neckartal haben aber noch einen weiteren Grund zum Feiern: Der Neckartal-Radweg konnte ebenfalls bei dem Leservoting des Bike&Travel Magazins in der Kategorie „Die besten Flussradtouren“ einen souveränen 3. Platz erreichen.

Kontakt:
Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
Neckarelzer Str. 7
74821 Mosbach
Tel. 06261 / 84-1390
Fax: 06261 / 84-4750
www.tg-odenwald.de
info@tg-odenwald.de