Sie sind hier: Startseite / Nah am Bürger / Mobilität / Parken

Parken in Neckargemünd

Einfahrt zum Parkhaus Pflughof am Menzerpark

Öffentliche Parkplätze und -gebühren

Parkraumbewirtschaftung - Kostenpflichtige Parkplätze

Die aktuelle Parkgebührensatzung mit den Standorten der Parkplätze und Gebühren finden Sie unter Ortsrecht.

Seit dem 01.01.2015 werden in Neckargemünd auf verschiedenen Straßen und Plätzen der Kernstadt die Parkplätze bewirtschaftet. Dies entspricht den Festsetzungen des Parkraumbewirtschaftungskonzeptes, das von einer überfraktionellen Arbeitsgruppe des Gemeinderates unter Beteiligung eines Verkehrsgutachters und der Straßenverkehrsbehörde erarbeitet, sowie vom Gemeinderat in seiner Sitzung am 18.11.2014 beschlossen wurde.

Kostenfreie Kurzzeitparkplätze

Karte der Innenstadt mit eingezeichneten Parkplätzen
  1. Für Parkflächen, die mit einem Parkscheinautomaten ausgestattet sind, betragen die Parkgebühren in der Regel 0,50 € / 30 Min. Im Übrigen gelten die Regelungen laut Beschriftung auf dem jeweiligen Parkscheinautomaten. Dies gilt auch für die Gültigkeit der „Brötchentaste“.
  2. Im Einzelfall können Dauerparkausweise für die Bereiche „Lohplatz“, „Waltscher Platz“ sowie „Rathaus“ im Bürgerbüro erworben werden.

Auf den gekennzeichneten Parkflächen der gesamten Altstadt, vom "Hotel Kredell" bis Stadttor samt Seitenstraßen, gilt: Kurzparken mit Parkscheibe, Höchstparkdauer 30 Minuten, montags bis samstags 8 - 19 Uhr, ansonsten frei.

Bei Großveranstaltungen wie dem Bohrermarkt oder dem Lebendigen Neckar kann es zur Sperrung von Straßen und Parkplätzen kommen. Entsprechende Sperrungen werden jeweils zeitnah in der örtlichen Presse veröffentlicht.

  • Entlang der Bahnhofstraße: Kurzparken mit Parkscheibe, Höchstparkdauer 1 Std., werktags 8 - 18 Uhr, ansonsten frei.
  • An der Falltorstraße: ca. 30 Parkplätze. Kurzparken mit Parkscheibe, Höchstparkdauer 2 Std., montags - freitags 7 - 18 Uhr, ansonsten frei.
  • An der Jahnstraße: ca. 10 Parkplätze. Kurzparken mit Parkscheibe, Höchstparkdauer 2 Std., montags - freitags 7 - 18 Uhr, ansonsten frei.
  • Entlang der Mühlgasse bei Haus-Nr. 8: Kurzparken mit Parkscheibe, Höchstparkdauer 1 Stunde, werktags 8 - 18 Uhr, ansonsten frei.
  • Eichendorffstraße: ca. 10 Kurzzeitparkplätze. Kurzparken mit Parkscheibe (Höchstparkdauer 2 Std.), montags - freitags 8 - 18 Uhr, ansonsten frei.
  • An der Julius-Menzer-Str. 5: Kurzparken mit Parkscheibe (Höchstparkdauer 1 Std.), montags - freitags 1 - 18 Uhr, ansonsten frei.
  • Wiesenbacher Straße ab Haus-Nr. 34 sowie 43 - 45: Kurzparken mit Parkscheibe (Höchstparkdauer 1 Std.), montags - freitags 1 - 18 Uhr, samstags 7 - 13 Uhr, ansonsten frei.
  • Altes Rathaus/Museum: 4 Kurzzeitparkplätze. Kurzparken mit Parkscheibe, Höchstparkdauer 30 Minuten,
    montags bis samstags 8 - 19 Uhr, ansonsten frei.
  • Parkplatz unter der Friedensbrücke

Parkhäuser

  • Die Tiefgaragen Mühlgasse 8 (Seniorenwohnanlage), mit 12 Parkplätzen - abschließbar (Rolltor) - , und Mühlgasse 8/1, mit 33 Stellplätzen, haben ausschließlich Dauerparkplätze. Die Miete beträgt 50,00 € pro Monat. Vermietung erfolgt durch den Fachbereich 5.
  • Das Parkhaus Pflughof, mit 130 Stellplätzen, wird von den Stadtwerken Neckargemünd betrieben. Informationen zu den Bedingungen und Gebühren finden Sie hier.
  • Das Parkhaus Waltscherplatz, mit 50 Parkplätzen, hat sowohl Kurzzeit- als auch Dauerparkplätze. Die Gebühren finden Sie unter Ortsrecht.  

Handwerkerparkausweis

Der Handwerkerparkausweis Metropolregion Rhein-Neckar soll Handwerksbetrieben, vor allem wenn sie häufig an unterschiedlichen Einsatzorten in der Region tätig sind, das Arbeiten erleichtern. Künftig müssen die Betriebe nicht mehr für jeden Ort eine eigene Ausnahmegenehmigung zum Parken im öffentlichen Raum beantragen, sondern können den gebietsübergreifenden Handwerkerparkausweis nutzen.

Anträge sind bei der für den Betriebssitz zuständigen Straßenverkehrsbehörde zu stellen.