Sie sind hier: Startseite / Miteinander erfolgreich / Partnerstädte / Gelebte Städtepartnerschaft / Neuigkeiten Partnerstädte

Neuigkeiten Partnerstädte

Neckargemünd feiert 50 Jahre Städtepartnerschaft mit Évian-les-Bains Meldung vom 10. Juni 2020

Am 14. Juni 1970 begründeten die Städte Neckargemünd und Évian-les-Bains mit der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde offiziell ihre Freundschaft. Ein halbes Jahrhundert hat sich diese deutsch-französische Freundschaft nun bewährt. Doch wie mag sich das vor fünfzig Jahren in den Anfangsstunden angefühlt haben? Was bewegte die Gründerväter und –mütter dieser Städtepartnerschaft? Damals stand noch die Aussöhnung der beiden Länder nach einer langen Historie von Kriegen im Vordergrund, die Schrecken des Zweiten Weltkrieges waren noch nicht ganz verklungen. Heute ist kaum mehr vorstellbar, welch blinder Hass damals noch zwischen den Völkern Europas herrschte. Die Stadt Neckargemünd hat mit Zeitzeugin Rosemarie Otruba gesprochen, die erst als Dolmetscherin, später auch als städtische Angestellte und von Tag 1 bis heute als Ausschussmitglied die Partnerschaft begleitet hat. „Damals war die Sorge groß, dass die Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg die Partnerschaft gefährden könnten“, erinnert sich Otruba. Doch von Anfang an: am Rande einer Partnerschaftsfeier der Stadt Eberbach mit Thonon-Les-Bains traf Kurt Schieck, damals Ratsschreiber in Eberbach, auf den französischen Stadtdirektor René Bouchy. Als kurze Zeit später, im Jahr 1966, René Bouchy als Stadtdirektor nach Évian-les-Bains wechselte und Kurt Schieck im selben Jahr zum Bürgermeister von Neckargemünd gewählt wurde, bauten sie die guten Kontakte weiter aus. Es folgten erste Schülerkontakte und schließlich die offizielle Städtepartnerschaft im Jahr 1970.
mehr...