Sie sind hier: Startseite / Nah am Bürger / Aktuelle Meldungen / Pressemitteilungen / Stadtputztag 2024

Mach mit!

Neckargemünder Stadtputztag am 9. März 2024

bunte Besen

Auf viele Helferinnen und Helfer hofft die Stadtverwaltung anlässlich des diesjährigen Stadtputztages am 9. März 2024. Nachdem alle gemeinsam angepackt haben, findet im Anschluss wieder ein gemeinsames Essen statt, das die Gastgeber vom THW gemeinsam mit den Köchinnen und Köchen des DRK und mit einer Suppenspende der Metzgerei Krauss ermöglichen.

Seit 2017 krempeln am Putztag von 9 bis 12 Uhr alle die Ärmel hoch, die zu einer sauberen Umwelt und Wohnumgebung beitragen wollen. An vorab festgelegten Treffpunkten wird benötigtes Material wie Müllsäcke und Greifer an die Teilnehmerinnen und Teilnehmern verteilt. Von dort schwärmen die engagierten Bürgerinnen und Bürger in kleinen Gruppen aus und sammeln gemeinsam den Unrat auf. Dabei finden sich manchmal neben dem im Alltag aus Unachtsamkeit fallengelassenen Müll auch sehr merk- wie denkwürdige Dinge, die entweder vergessen oder aber manchmal auch grob fahrlässig entsorgt wurden.

Im gesamten Stadtgebiet wird es feste Treffpunkte geben, an denen sich die freiwilligen Helferinnen und Helfer um 9 Uhr zusammenfinden. Die Kernstadt wird hierbei in verschiedene Bezirke mit folgenden Treffpunkten aufgeteilt, an denen sich die Helferinnen und Helfer aus den Stadtteilen zur Abstimmung des Putzortes und die Verteilung des Putzmaterials treffen können:

  • Wiesenbacher Tal: an der Videothek (Dreikreuzweg 100)
  • Weststadt: am Feuerwehrhaus (Schützenhausstraße 2)
  • Altstadt: auf dem Marktplatz
  • Kleingemünd: am ehemaligen Gasthaus zum Schwanen (Uferstraße 16)
  • Hollmuth: an der Litfasssäule (Hollmuthstraße/Ecke Reichensteinstraße)

Für diese Treffpunkte können sich auch gerne Freiwillige als Verantwortliche zur Abholung des nötigen Materials wie Müllsäcke, Greifer etc. beim städtischen Bauhof und für die spätere Verteilung an die Mitputzerinnen und Mitputzer beim Stadtmarketing (stadtmarketing@neckargemuend.de) melden. Alle sollten für ihre Beteiligung an der Aktion an wetterfeste und robuste Kleidung, gutes Schuhwerk und – falls vorhanden – Arbeitshandschuhe, Warnwesten und leichtes Werkzeug denken.

„Mit dieser Aktion schärfen wir unser Bewusstsein für zweierlei: dass wir selbst für unser Lebensumfeld verantwortlich sind, und dass es Freude macht, gemeinsam für ein gutes Ziel anzupacken. Und dass man sich in einer sauberen und gepflegten Umgebung viel wohler fühlt, das wissen wir alle,“ so Bürgermeister Frank Volk. „Gemeinschaftliches Engagement kann so viel Gutes schaffen und wir freuen uns besonders, auch dieses Jahr wieder zu einem gemeinsamen Abschluss der Putzaktion beim Helferessen zusammenkommen zu können. Alle fleißigen Helfer sind nach getaner Arbeit ab 12 Uhr herzlich nach Kleingemünd ins THW-Haus zu einem Mittagessen eingeladen.“

Die Aktion wendet sich an alle Vereine, Kindergärten, Schulen, sonstige Gruppierungen und Privatpersonen, die einen Beitrag zu einer sauberen Stadt leisten wollen. Organisiert wird der Stadtputztag vom Neckargemünder Stadtmarketing. Die Aktion wurde 2017 im Rahmen des vom Gemeinderat verabschiedeten Stadtleitbildes ins Leben gerufen und soll dazu beitragen, das Zusammengehörigkeitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger zu stärken und die Sauberkeit in der Stadt zu verbessern.
<justify>Gerne wenden sich Interessierte an das Stadtmarketing Neckargemünd (stadtmarketing@neckargemuend.de. Selbstverständlich können alle spontan Entschlossenen auch ohne Voranmeldung an die Treffpunkte kommen.</justify>