Sie sind hier: Startseite / Miteinander erfolgreich / Klimaschutz / Unser Team fürs Klima / Klimaschutzbeauftragte

Klimaschutzbeauftragte im GVV Neckargemünd

Klimaschutzmaßnahmen auf lokaler Ebene sind ein wichtiger Baustein, um internationale und nationale Klimaschutzziele zu erreichen. Unsere konkreten Maßnahmen haben wir im Klimaschutzkonzept benannt. Für die Umsetzung dieses Konzeptes sind Klimaschutzbeauftragte zuständig. Die Erststellung des Klimaschutzkonzepts sowie die ersten Jahre der Beauftragten werden von der Bundesregierung gefördert.

Bei der Stadt Neckargemünd übernimmt Nicola Lender seit 1. Oktober 2014 diese Funktion. Die Aufgaben der Diplomgeografin: Umsetzung des Klimaschutzkonzepts, Bündelung der Neckargemünder Klimaschutzaktivitäten, Vernetzung interner und externer Akteure, Öffentlichkeitsarbeit.
Lender koordinierte beim Umweltkompetenzzentrum Rhein-Neckar e. V. (UKOM) das Projekt „Nachhaltiges Wirtschaften MRN“, betreute und begleitete kleine und mittelständische Unternehmen bei der Umsetzung verschiedener Klimaschutzmaßnahmen. Erfahrung schöpft sie auch aus ihrer Mitarbeit an Quartiers- und Klimaschutzkonzepten bei der KliBA gGmbH.
In der Gemeinde Bammental betreut Susanne Lang seit 1. Januar 2015 die Umsetzung des Klimaschutzteilkonzepts für gemeindeeigene Liegenschaften. Ziel des Konzeptes ist es den Energieverbrauch in den gemeindeeigenen Objekten und öffentlichen Einrichtungen zu senken.

Seit 2018 arbeiten Lang und Lender gemeinsam für den Gemeindeverwaltungsverband und teilen sich ein Büro im Rathaus in Neckargemünd, von wo aus sie Projekte für die Mitgliedskommunen Bammental, Gaiberg, Neckargemünd und Wiesenbach koordinieren und organisieren. Insbesondere die kleineren Kommunen profitieren von der vorhandenen Infrastruktur und dem Netzwerk der beiden Klimaschutzbeauftragten, mit deren Hilfe sie verschiedene Akteure vernetzen können.
Besonders wichtig ist die Kooperation der Akteure vor Ort. Bereits während der Anfangsphase haben die beiden Klimaschutzbeauftragten bei der Umsetzung verschiedener Projekte zusammengearbeitet. Durch die erfolgreichen Aktionen reifte bei den Bürgermeistern des GVV die Idee, nicht nur bei der Flächennutzungsplanung und der Musikschule zu kooperieren. Mit der Verabschiedung des Wiesenbacher Klimaschutzkonzeptes 2017 rückte die Kooperation in Sachen Klimaschutz in greifbare Nähe.

Die Stellen der Klimaschutzbeauftragten wurden im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative der Bundesregierung mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert (Förderkennzeichen: 03K00219 und 03K00070).

Klimaschutzbeauftragte im Gemeindeverwaltungsverband Neckargemünd

klimaschutz-im-gvv@neckargemuend.de

Sprechzeiten

Mo-Fr 8:30-12 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Frau Susanne Lang

Klimaschutzbeauftragte

Bahnhofstraße 54 Rathaus
69151 Neckargemünd
Telefon +49 6223 804-822
Fax +49 6223 8049198
Gebäude: Bahnhofstraße 54
Raum: Zi. 207
Frau Nicola Lender

Klimaschutzbeauftragte

Bahnhofstraße 54 Rathaus
69151 Neckargemünd
Telefon +49 6223 804-821
Fax +49 6223 8049198
Gebäude: Bahnhofstraße 54
Raum: Zi. 207