Sie sind hier: Waldhilsbach / Einrichtungen / Angebote / Mobilität / Radfahren / Wandern

Radfahren & Wandern

Fahrradfahrer schauen am Kleingemünder Ufer auf die Altstadt.
Bildnachweis: Bruno Eberspächer

Radfahren & Wandern

Fahrradfahrer schauen am Kleingemünder Ufer auf die Altstadt.
Bildnachweis: Bruno Eberspächer

Die Region rund um Waldhilsbach eignet sich hervorragend zum Radfahren und Wandern. Durch Wälder und Wiesen, die Berge hoch über Stock und Stein, für jeden ist etwas dabei! Ausgezeichnete Radrouten und zertifizierte Wanderwege laden zu Ausflügen ein, die Gastronomie vor Ort stellt das leibliche Wohl sicher. Mit der Neckarriedkopfhütte hat Neckargemünd die erste bewirtschaftete Wanderhütte am Neckarsteig!

Wir haben ein paar Tourenvorschläge für Sie bei Outdooractive angelegt. Die folgenden sowie weitere Touren finden Sie hier.

Radrundweg über Sinnenpfad und Bachhangweg

Der untere Bachhangweg entlang der Bahnstrecke Neckargemünd Richtung Bammental und hoch bis kurz unterhalb der Ortseinfahrt Waldhilsbach annehmbar gut mit dem Rad befahrbar. Die Steilstrecke hoch nach Waldhilsbach ist mit gröberem Schotter gut befestigt. Der Schotter ist zwar teilweise noch etwas lose und die Strecke weist einige Schlaglöcher und Rinnen auf. Der Sinnenpfad ist nach den Waldarbeiten des letzten Winters in einem sehr guten Zustand mit fester, ebener Fahrbahn. Nur an wenigen Stellen liegt noch lose Rinde oder kleines Geäst auf der Strecke.
Punkt A für beide Strecken ist die Kehre hinter dem Neckargemünder Friedhof. Der Sinnenweg endet in die Waldhilsbacher Schulstraße bei der Feuerwehr, Punkt 1.

Wanderweg Neckarsteig

Eine große Wandergruppe macht Rast

Der Neckarsteig führt in etwa 128 km über insgesamt 3000 Höhenmeter von Heidelberg nach Bad Wimpfen und ist in 9 Etappen unterteilt. Der abwechslungsreiche Weg der Etappe 1 führt von Heidelberg nach Neckargemünd, über den Königstuhl. Etappe 2 führt von der Neckargemünder Altstadt über die Burgfeste Dilsberg nach Neckarsteinach. Für beide Etappen zusammen müssen 23 km und etwa 850 Höhenmeter bewältigt werden.
An allen Etappenstationen ist eine Weiterfahrt oder Rückkehr mit der S-Bahn und in Neckargemünd auch mit dem Schiff möglich. Die Stadt organisiert regelmäßig öffentliche Wanderungen. Auch der Odenwald-Klub, Ortsgruppe Neckargemünd, bietet Wanderungen auf dem Neckarsteig an (Wanderplan 2019 (286 KB)).

Ausgezeichnet!

Der Neckarsteig ist Deutschlands schönster Wanderweg 2018 ("Wandermagazin") und landete auf Platz 2 der beliebtesten Fernwanderwege 2019 der Wanderzeitschrift „trekking magazin“.

Neckarsteig: Heidelberg bis Neckargemünd



Wanderweg Sinnenpfad

Wanderer vor einem großen Infoschild

Der Sinnenpfad lädt mit Elementen zum Erleben, Genießen und Besinnen zu jeder Jahreszeit auf einen Spaziergang ein. Im Frühjahr erwacht der Wald und strahlt in leuchtendem Grün, an heißen Sommertagen erfrischt die angenehme Kühle, der Herbst mischt bunte Farbpaletten und im Winter finden sich frostige Spuren im Schnee. Konstant sind die Stationen am Wegesrand, die zu fröhlichem Ausprobieren einladen.
www.sinnenpfad.de
Flyer zum Download (1,9 MB)



Bildnachweis: Brigitte Rapp

Kopfstehende Dame auf dem Sinnenpfad

Die Figur wurde 2014 geschaffen von Daniel Halter aus Neckargemünd. Sie steht am Sinnenpfad, von Waldhilsbach kommend rechterhand am Eingang zu einem Picknick- Rast- und Spielplatz und möchte die Spaziergänger auf den Platz aufmerksam machen.