Sie sind hier: Startseite / Nah am Bürger / Aktuelle Meldungen / Pressemitteilungen / 22021-04-06 Wildtiere füttern verboten

Stadtverwaltung bittet, keine frei lebenden Tiere zu füttern

(Stadt Ngd) Aus aktuellem Anlass bittet die Stadtverwaltung Neckargemünd darum, keine frei lebenden Tiere zu füttern. Nach § 14 der Polizeiverordnung Neckargemünd – einsehbar unter www.neckargemuend.de/ortsrecht - ist das Füttern von frei lebenden Tieren, insbesondere von Tauben und Wasservögeln, auf öffentlichen Straßen und Gehwegen sowie in Grün- und Erholungsanlagen nicht gestattet.

Das Füttern ist für die Tiere nicht lebensnotwendig, ganz im Gegenteil. So kann die falsche Nahrung bei den Tieren schwere Erkrankungen bis hin zum Tode hervorrufen.