Sie sind hier: Startseite / Nah am Bürger / Aktuelle Meldungen / Pressemitteilungen / 2021-01-25 MULE für die Feuerwehr

Feuerwehr erhält „MULE“ für die Personenbergung

Mit dem neuen Fahrgestell „MULE“ gelingt der Feuerwehr Neckargemünd die Personenbergung künftig auch im unwegsamen Gelände

Insbesondere im letzten Jahr waren Feld- und Wanderwege ein immer beliebteres Naherholungsziel. So erfreut sich unter anderem der Neckarsteig einer hohen Besucherfrequenz. Leider erhöht sich damit auch die Häufigkeit kleinerer und größerer Unfälle an Orten, die mit Einsatzfahrzeugen schwer zugänglich sind.

Gemeinsam mit Bürgermeister Frank Volk nahm die Feuerwehr Neckargemünd Mitte Januar 2021 das Einradfahrgestell „MULE“ in Empfang. Mit diesem Fahrgestell, auf dem eine Krankentrage befestigt wird, gelingt die patientenschonende Rettung im unwegsamen Gelände. Der Personentransport ist dann nicht mehr „tragend“ sondern “fahrend“.

Die Kosten für die Beschaffung von insgesamt rund 8.800 Euro werden durch eine Förderung der Lore-Kirchhofer-Stiftung gedeckt.