Sie sind hier: Startseite / Nah am Bürger / Aktuelle Meldungen / Pressemitteilungen / 2020-12-22 Stadtverwaltung dankt Mitarbeitenden

Stadtverwaltung Neckargemünd dankt Mitarbeitenden mit Gutscheinen des Gewerbevereins

Petra Holzer vom Stadtmarketing und Bürgermeister Frank Volk nehmen Gutscheine von Ralph Dreher, Vorstandsvorsitzender Gewerbeverein, entgegen.

Zum Jahresende nutzt die Stadtverwaltung Neckargemünd die Gelegenheit, ihren Mitarbeitenden Dank auszusprechen. Unter all den Veranstaltungen, die dieses Jahr im Sinne des Infektionsschutzes vor SARS-CoV-2 ausfallen mussten, waren auch die Betriebsfeier, der Behördenmontag beim Bohrermarkt und die Weihnachtsfeier.

Als Zeichen der Anerkennung für die außerordentlichen Leistungen im Jahr 2020 und kleinen Ersatz für die ausgefallenen Mitarbeiterfeste hat die Stadt Gutscheine des Gewerbevereins Neckargemünd e.V. erworben. Gutscheine im Wert von je 20,- Euro werden an alle städtischen Mitarbeitenden verteilt und sind bei den Mitgliedern des Gewerbevereins einlösbar. „Auf diese Weise honorieren wir einerseits den besonderen Kraftaufwand unserer Mitarbeitenden und stärken gleichzeitig den lokalen Einzelhandel“, erklärt Bürgermeister Frank Volk, „gerade in diesem Jahr der Corona-Pandemie ist mein Dank für die Mitarbeitenden groß. Sie alle haben mitgewirkt, dass der Betrieb in Rathaus, Ortsverwaltungen und städtischen Einrichtungen aufrecht erhalten werden konnte.“

Stadtverwaltung unter Pandemiebedingungen bedeutet, dass jede städtische Struktur hinterfragt und immer wieder an die jeweilige Hygieneanforderung der gerade geltenden Corona-Verordnung angepasst werden musste. Vom Bürgerbüro über Kindergärten, Gemeinschaftsunterkünfte, Museum und Stadtbücherei, Schwimmbad, Sport- und Spielplätzen zu Veranstaltungen, Wochenmarkt und vielem mehr. Gleichzeitig galt es auch, Bürgerschaft und Gewerbetreibende, Schulen und Betreuungseinrichtungen mit Rat und Tat durch diese Zeit zu begleiten.

Der Gesamtwert der Gutscheine wurde auf 6.000 EUR aufgerundet und die Gutscheine werden auch bei entsprechenden Anlässen als kleine „Dankeschöns“ verwendet. „Es ist uns wichtig, dass dieser Betrag direkt den örtlichen Gewerbetreibenden als Umsatz zur Verfügung steht“, so Bürgermeister Volk zu dieser vorweihnachtlichen Aktion.