Sie sind hier: Startseite / Nah am Bürger / Aktuelle Meldungen / Pressemitteilungen / 2020-10-12 PV-Initiative, 2

Erfolgreicher Start in die 2. Intensivphase der Photovoltaik (PV)-Initiative in Wiesenbach

(Stadt NGD) Am 7. Oktober ging mit dem Vortrag der KliBA (Klimaschutz- und Energiebratungsagentur) zu „PV und Steuern“ die 2. Intensivphase der PV-Initiative des Gemeindeverwaltungsverbandes Neckargemünd (Bammental, Gaiberg, Neckargemünd und Wiesenbach) im Bürgersaal in Wiesenbach erfolgreich an den Start.
Aufgrund der Coronaauflagen, war die Teilnehmerzahl begrenzt. Acht Interessierte, inklusive der Bürgermeister Volk und Grabenbauer, folgten aufmerksam dem Vortrag Peter Kolbes mit Informationen zur Initiative. Bürgermeister Grabenbauer, der gerade selbst den Bau einer PV-Anlage von 20 Kwp auf seinem Privathaus plant, bezeichnete den Vortrag als „Geschenk des Himmels“. Die begrenzte Teilnehmerzahl ermöglichte dem interessierten Publikum individuelle Fragen zu stellen, auf die Kolbe umfassend eingehen konnte.
Im Anschluss an den Vortrag hatten die Bürger Gelegenheit, sich bei Peter Kolbe noch in einem persönlichen Gespräch weiter zu informieren.

Die Sonne aufs Dach holen!

Ist mein Dach für eine Photovoltaik-Anlage geeignet? Welche Anlagengröße ist sinnvoll? Wie wirkt sich der Einsatz eines Batteriespeichers auf den Eigenverbrauch aus? Welche Kosten kommen bei der Anschaffung auf mich zu? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen der PV-Initiative interessierten Bürgerinnen und Bürgern beantwortet. Ab dem 08. Oktober finden in einer Startphase von 8 Wochen gebündelt Vorträge, Infostände und eine Technikausstellung in den Kommunen des GVV statt. Die Klimaschutz- und Energiebratungsagentur (KliBA) bietet kostenfreie Vor-Ort-Beratungen an.

Vorträge zu PV im GVV

VORTRÄGE:
*14. Oktober 2020, 19:00 - 20:30 Uhr
enerix GmbH mit Andreas Lang
„PV & Sektorenkopplung“
Rathaus Bammental, Großer Sitzungssaal, Hauptstraße 71, 69245 Bammental

*04. November 2020, 19:00 - 20:30 Uhr
KLiBA mit Peter Kolbe
„PV - von der Planung bis zur Umsetzung“
+ Auslosung der Stempelaktion des STADTRADELNS
Bürgerforum Gaiberg, Hauptstraße 44a, 69251 Gaiberg

*18. November 2020, 19:00 - 20:30 Uhr,
Stadtwerke Neckargemünd mit Patrick Schwarz
„Solarstrom selbst erzeugen und nutzen mit dem neckartal ENERGIEDACH“
Rathaus Neckargemünd, Ratssaal, Bahnhofstraße 54, 69151 Neckargemünd

* wegen der begrenzten Zahl an Teilnehmern ist eine Anmeldung erforderlich.

Das Photovoltaik (PV)-Netzwerk Rhein-Neckar

Die Photovoltaik-Netzwerke sind eine Maßnahme der Solaroffensive des Landes Baden-Württemberg. Es gibt insgesamt 12 regionale Netzwerke in Baden-Württemberg, die den Photovoltaik-Ausbau in ihrer Region voranbringen sollen.
Interessierte Kommunen in der Region Rhein-Neckar werden über 3 Jahre durch Informationen, Beratungen sowie Wissens- und Erfahrungsaustausch unterstützt, mit dem Ziel die Hemmnisse des Photovoltaik-Zubaus vor Ort abzubauen und die Bürgerinnen und Bürger für Solarstrom zu begeistern. Die Kampagnen vernetzen regionale Akteure wie Handwerksbetriebe, Agenda-Gruppen, Energiegenossenschaften etc.

Weitere Informationen zur PV-Kampagne finden Sie unter Photovoltaik-Initiative