Sie sind hier: Startseite / Nah am Bürger / Aktuelle Meldungen / Pressemitteilungen / 2019-11-12 Sams-on Bezahlsystem in Mensa des Schulzentrums

Mensa 2.0 – neues Bestellsystem Sams-On in der Mensa des Schulzentrums Neckargemünd

Mit Beginn dieses Schuljahrs hat die Digitalisierung weiter Einzug im Neckargemünder Schulzentrum erhalten. Mit dem webbasierten Bestell- und Abrechnungssystem Sams-On wird der Ablauf in der Schulmensa effizienter und auch nachhaltiger.
Und so funktioniert die Mensa 2.0: der Caterer stellt seine Essenspläne vorab ins System. Für die Nutzer wird ein Account angelegt, welcher per Überweisung mit Guthaben gefüllt werden kann. Jeder Nutzer erhält eine personalisierte Karte mit Bar-Code. Jetzt können die Kartenbesitzer ihr Essen online auswählen, vorbestellen und direkt bezahlen.
So kann der Caterer sämtliche Bestellungen viel besser planen und es wird nur noch so viel Essen produziert, wie auch tatsächlich gegessen wird. Nichts muss weggeworfen werden.

Beim Mittagessen in der Mensa scannen die Nutzer nur die Karte ein und das Ausgabepersonal sieht, welches Essen bestellt wurde. In der Mensa des Schulzentrums wird sowohl die Mittagsverpflegung als auch der Kauf von Kioskprodukten – belegte Brötchen, süße Teigwaren etc. – über Sams-On abgewickelt. Es ist also kein Bargeld mehr notwendig.
Sams-On ist nach dem Baukastenprinzip aufgebaut, es können gegen Aufpreis mehrere Erweiterungen hinzugebucht werden. Da das Bestellsystem noch so jung ist, befindet sich der tägliche Ablauf noch am Anfang.
Die Einrichtungskosten für das System beliefen sich für die Stadt Neckargemünd auf ca. 2.400 Euro. Die laufenden Kosten werden von der SRH Dienstleistungen GmbH übernommen. Die Stadt wiederrum subventioniert die SRH Dienstleistungen GmbH im Rahmen des Mensabetriebs.