Sie sind hier: Startseite / Nah am Bürger / Aktuelle Meldungen / Pressemitteilungen / 2019-11-11 SpardaImpulsanträge der Grundschulen

Grundschulen bewerben sich bei Förderwettbewerb

Jetzt heißt es abstimmen! Helfen Sie mit!

Bis zu 4000 Euro für Neckargemünder Grundschulen – kostenlos online mitentscheiden vom 11.11. - 06.12.2019

Die Grundschule Neckargemünd hofft auf Förderung zur Neugestaltung des Schulhofes

Jetzt heißt es Stimmen sammeln! Die Grundschulen Neckargemünd und Waldhilsbach haben sich beim Förderwettbewerb SpardaImpuls angemeldet und können auf 4000 Euro Preisgeld hoffen.
Die Sozialstiftung der Sparda-Bank Baden-Württemberg unterstützt in diesem Jahr wieder Grundschulprojekte aus den Bereichen Kreativität, Bewegung und Soziales. Mit der Förderung will die Schule Anschaffungen im Rahmen der jeweiligen Projekte finanzieren.
Die Grundschule Neckargemünd hat sich mit dem Projekt "Neugestaltung unseres Pausenhofes" erfolgreich beworben und die Grundschule Waldhilsbach wurde mit dem Projekt „Grünes Klassenzimmer – Unser Schulgarten als Lernort“ zur Teilnahme an dem Förderwettbewerb zugelassen.

Die Grundschüler in Waldhilsbach möchten ihren Schulgarten weiter ausgestalten.

Wie wird abgestimmt?

Um abzustimmen genügt es, auf der Homepage www.spardaimpuls.de zur Grundschule Neckargemünd oder zur Grundschule Waldhilsbach zu scrollen, „Codes anfordern“ zu klicken und die eigene Mobilfunknummer zu hinterlassen. An diese wird automatisch eine kostenlose SMS mit drei Codes versandt, die innerhalb von 48 Stunden dann für bis zu drei Schulprojekte vergeben werden können. Oder man vergibt drei Stimmen für das eigene Vorhaben. SchülerInnen und Kollegium an beiden Schule würden sich über viele, viele Stimmen freuen. Die 250 Projekte mit den meisten Stimmen werden von SpardaImpuls mit Preisen zwischen 4.000 Euro und 250 Euro gefördert.
Bewerben können sich alle baden-württembergischen Grundschulen mit eigenem Förderverein. Eine Jury aus Kinderturnstiftung Baden-Württemberg, Christoph Sonntag Stiftung und Herzenssache e.V. vergibt zudem Jurypreise im Gesamtwert von 15.000 Euro. Die Sozialstiftung der Sparda-Bank möchte mit dem Wettbewerb zeigen, wie innovativ die Grundschulen sind und erreichen, dass sich weitere Fördervereine gründen und die vorhandenen stärker in das öffentliche Bewusstsein rücken.

Weitere Infos unter: www.spardaimpuls.de