Sie sind hier: Startseite / Miteinander erfolgreich / Klimaschutz / Projekte / abgeschlossene Projekte / Klimaschutzwochen im GVV

Klimaschutzwochen im GVV

Virtuelle Klimaschutzwochen im GVV Neckargemünd

Während der Sommerferien wird jede Woche eine Kurzpräsentation zu einem Klimaschutzthema veröffentlicht. Interessierte Leser erhalten nützliche und zum Teil sehr einfache Klimaschutztipps zu den wöchentlich wechselnden Themen wie Strom, Lüften und Mobilität, aber auch zu eher unbekannten Klimaschutzthemen wie Ernährung. Ziel ist nicht nur eine Einsparung im finanziellen Bereich zu erreichen, sondern CO2 und weitere Ressourcen sinnvoller zu nutzen sowie die Sensibilisierung für das Thema Klimaschutz.
Die Information und Aufklärung der Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter zum Thema Klimaschutz ist eine Maßnahme aus den Klimaschutzkonzepten der Kommunen. Die Schulung wurde von der Geschäftsstelle Klimaschutz des Rhein-Neckar-Kreises entwickelt und wird nun von den Klimaschutzbeauftragten des GVV umgesetzt. Die Präsentationen werden auf den Homepages der Kommunen veröffentlicht, um auch den Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit zu geben, sich über die verschiedenen Themen zu informieren.

Klimaschutzquiz

Höhepunkt der Klimaschutzwochen ist ein kleines Quiz, mit Fragen zu den jeweiligen Themen. Der Fragebogen wird am Ende ebenfalls veröffentlicht. Nach Abschluss des Projektes in den Verwaltungen werden die richtigen Antworten bekannt gegeben.
Bei Fragen wenden Sie sich an die Klimaschutzbeauftragten.

Klimaschutzbeauftragte im Gemeindeverwaltungsverband Neckargemünd

klimaschutz-im-gvv@neckargemuend.de

Sprechzeiten

Mo-Fr 8:30-12 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Frau Susanne Lang

Klimaschutzbeauftragte

Bahnhofstraße 54 Rathaus
69151 Neckargemünd
Telefon +49 6223 804-822
Fax +49 6223 804-9899
Gebäude: Bahnhofstraße 54
Raum: Zi. 207
Frau Nicola Lender

Klimaschutzbeauftragte

Bahnhofstraße 54 Rathaus
69151 Neckargemünd
Telefon +49 6223 804-821
Fax +49 6223 804-9899
Gebäude: Bahnhofstraße 54
Raum: Zi. 207
(Erstellt am 29. Juli 2019)