„Wie wird ein Sommertagsstecken gebastelt?“

Unter diesem Motto lud der Kindergarten Feuertor ein und beteiligte sich an der Pflege alten Brauchtums.
Zahlreiche interessierte Eltern und deren Kinder waren der Einladung gefolgt und am Nachmittag in den Kindergarten gekommen. Während Väter und Mütter unter Anleitung Stecken für ihre Kinder herstellten, erlebten diese einen Kinonachmittag mit Bilderbuchkino, selbstgemachtem Popcorn und bemalten Eiern.
Die Idee zu der Aktion entstand durch das Angebot der Stadt Neckargemünd, teilnehmenden Einrichtungen das Material für die Stecken kostenfrei zur Verfügung zu stellen, und um die alte Technik der Herstellung von Sommertagsstecken weiterzugeben.
Am Sommertagszug konnte man die Kinder sehen, die stolz mit dem von Mama oder Papa gebastelten Stecken durch die Straßen liefen.
Am Sonntag trafen sich dann Kinder und deren Eltern, um bei herrlichem Frühlingswetter beim Sommertagszug mit zu laufen. Die bunten selbst hergestellten Stecken und die Kinder mit ihren Vogelkostümen trugen dazu bei, dass sich viele Teilnehmer an dieser Tradition erfreuen konnten.