Sie sind hier: Waldhilsbach / Service / Bürgerbüro / Pressemitteilungen (Waldhilsbach) / 2022-06-21_waldhilsbach

Waldhilsbach ist im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) aufgenommen!

Stadt- und Ortsverwaltung haben Anstrengungen unternommen, dass Waldhilsbach im Entwicklungsprogramm ländlicher Raum aufgenommen wird. Das ist in einem 2. Anlauf im Februar 2020 gelungen. Somit können auch Privatpersonen Anträge für Fördermittel stellen. Schwerpunkte, die gefördert werden, sind u.a. die Bereiche Wohnen, Arbeit, Grundversorgung und Gewerbe. Voraussetzung für das Beantragen von Fördermitteln ist, dass Objekte im Ortskern liegen. Baugebiete, die nach 1969 bebaut wurden, gehören nicht zum Ortskern.

Der Ortskern wurde für Waldhilsbach wie folgt definiert:

  • Lochwiese
  • Heidelberger Straße
  • Schulstraße auf der rechten Seite bis Einmündung Am Schulzenbuckel
  • Schulstraße linke Seite bis Haus Nr. 23
  • Neuer Friedhofsweg
  • Alter Friedhofsweg
  • Kapellenweg
  • Karolinenweg
  • Quellenweg
  • Wiesenweg
  • Gaiberger Straße
  • Kohlackerweg
  • Verbindungsweg
  • Marktweg von Gaiberger Straße kommend linke Seite komplett
  • Marktweg von Gaiberger Straße kommend rechte Seite bis Haus Nr. 4

Ansprechpartnerin der Stadtverwaltung für Anträge ist Frau Holzer, Tel. 06223-804222.

Nicht zum Ortskern gehören folgende Straßen:
Am Schulzenbuckel, Gartenstraße, Tulpenweg, Rosenweg, Lilienweg, Am Hang, Baugebiet „Eulenscheich“

gez.  Lilly Linier (Ortsvorsteherin)

(Erstellt am 21. Juni 2022)