Melanie Potoski neue Leiterin der VHS Eberbach-Neckargemünd

Nach zwei Jahren Leitung der VHS Eberbach-Neckargemünd verlässt Dr. Malte Awolin die Volkshochschule. Nachfolgerin wird die bisherige stellvertretende Leiterin Melanie Potoski.

Am 1. März 2020 war Dr. Malte Awolin mit tollen Zukunftsvisionen in die Arbeit gestartet: die VHS sollte digitaler und das Angebot ausgebaut werden. Zwei Wochen später stand er mit dem ersten Corona-Lockdown „als Schulleiter ohne Schulbetrieb vor großen Herausforderungen“, wie Bürgermeister Frank Volk treffend die schwierige Startzeit beschrieb. Das Kursangebot war schnell heruntergefahren, doch der folgende Umstieg auf digitale Angebote war nicht für alle Kurse und Zielgruppen geeignet.

Dr. Awolin bedankte sich für Vertrauen und Wertschätzung, die Ihm als Leiter der Volkshochschule vom Vorstand der VHS und der Mitarbeiterschaft entgegengebracht wurden. Rückblickend sagte er, dass trotz der widrigen Umstände durch den Rückhalt der 12 beteiligten Kommunen ein guter Rahmen gegeben war, um Corona zu trotzen.

Frau Potoski wird ab 1. Juli die Leitung der Volkshochschule (VHS) Eberbach-Neckargemünd übernehmen. Bisher war sie stellvertretende Leiterin der VHS und wurde einstimmig in der Mitgliederversammlung zur Leiterin gewählt. Nun steht sie vor der Aufgabe, das Programm auf den Vor-Corona-Stand hochzufahren und die neuen Kursangebote fortzuführen. 

Insgesamt gehören zur VHS 180 Dozenten, die im letzten Herbst ca. 460 Kurse angeboten haben. Im August wird das neue Programm veröffentlicht.
Mehr Informationen finden Sie unter https://www.vhs-eb-ng.de/.

(Erstellt am 01. Juni 2022)