Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Neckarsteinacher Straße 12“ im beschleunigten Verfahren nach § 13 a i.V.m. § 2 Absatz 1 BauGB als Bebauungsplan der Innenentwicklung.

Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Neckarsteinacher Straße 12“ im beschleunigten Verfahren nach § 13 a i.V.m. § 2 Absatz 1 BauGB als Bebauungsplan der Innenentwicklung. Der Gemeinderat der Stadt Neckargemünd hat am 25. September 2018 in öffentlicher Sitzung beschlossen, für den Bereich Neckarsteinacher Straße 12, Flurstück Nr. 3271 mit einer Fläche von rund 0,33 ha, den oben genannten Plan aufzustellen. Für den räumlichen Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist der Lageplan vom 25.09.2018 maßgebend.
Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen einer Maßnahme zur Innenentwicklung geschaffen werden. Der zentrumsnahe Planungsraum war bisher vollflächig versiegelt und mit einem Gewerbebetrieb bebaut. Aufgrund der Geschäftsaufgabe soll eine Umnutzung erfolgen, um dringend benötigte Wohnbauflächen innerhalb des Stadtgebietes zu schaffen.
Zunächst wird ein Planentwurf erarbeitet. Die Offenlage der Unterlagen wird rechtzeitig bekannt gegeben werden.