Erste Auszeichnungen für barrierefreie Einrichtungen in Neckargemünd

Das Cafe m&e ist nicht nur barrierefrei mit dem Rollstuhl befahrbar, auch unter die Tische mit einem zentralen Tischfuß passt ein Rollstuhl problemlos.

Erste öffentliche Einrichtungen, Geschäfte, Praxen etc. in Neckargemünd, die sich um den Zugang für Menschen mit Handicap bemühen, wurden vom Arbeitskreis Barrierefreiheit der Stadt Neckargemünd ausgezeichnet. Die ersten Auszeichnungen gingen am 30. Januar an das Café m&e, die Marktapotheke, das Reisebüro Bauder und die Musikschule/Volkshochschule im Prinz Carl. Weitere werden folgen.

Die Marktapotheke ist stufenfrei für Menschen mit Gehhilfe oder Rollstuhl gut zu betreten.
Das barrierefrei ausgebaute Gebäude "Prinz Carl" gehört der Stadt. Volkshochschule und Musikschule bemühen sich dennoch in vielerlei Hinsicht um Barrierefreiheit, sei es beim Deutschkurs oder bei der Musik, die auch ohne Sprache verbindet und Barrieren abbaut.
Das Reisebüro Bauder verfügt über einen komplett barrierefreien Nebeneingang in der Neckarstraße. So kommt man mit Rollstuhl, Rollator und Kinderwagen hindernisfrei auch in die angegliederte Tourist-Info.
Neckargemünd hindernisfrei - dieses Logo weist künftig hindernisfreie öffentliche und halböffentliche Gebäude in Neckargemünd aus.