Adventsfeier in der Kindertagesstätte Wiesenbacher Tal

„Zünd die erste Kerze an“

Bildnachweis: Kindertagesstätte Wiesenbacher Tal

Wie in jedem Jahr stimmte die Kindertagesstätte auch diesjährig mit einem besonderem Ritual auf die bevorstehende Adventszeit ein. Traditionell sind am Samstag vor dem ersten Advent Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde zur Adventsfeier geladen, die von den Kindern und ErzieherInnen initiiert wird.
In diesem Jahr war es am 1. Dezember soweit, als die Tagesstätte zum gemeinsamen Feiern ihre Türen öffnete. Dieser besondere Vormittag war zuvor von den Kindern schaffensfreudig vorbereitet worden, wovon sich die Gäste dann selbst überzeugen konnten.
Nach dem Leiterin Alexandra Brenner die Anwesenden begrüßt hatte, richtete sich die Aufmerksamkeit auf die Hauptakteure dieses Samstages: die Kinder. Die Gäste lauschten dem Begrüßungsgedicht „Mein kleines Licht“, das von den Jüngsten vorgetragen wurde.

Bildnachweis: Kindertagesstätte Wiesenbacher Tal

Daran anschließend erfreuten die Schulanfänger die Zuschauer mit dem Theaterstück „Die vier Lichter des Hirten Simon“. Das Rahmenprogramm endete musikalisch mit dem Lied „Zünd die erste Kerze an“, das der mittlere Jahrgang erklingen ließ. Der Dank für die tüchtige Kinderschar folgte auf dem Fuße: mit großem Applaus zollte das Publikum Dank und Anerkennung für die Darbietungen.
Auch das reich bestückte Büfett hielt für jeden etwas bereit, und somit konnte dieser festliche Samstag in der Kindertagesstätte Wiesenbacher Tal kulinarisch ausklingen.
Das Team der Kindertagesstätte Wiesenbacher Tal spricht den tatkräftigen Helfern und Spendern Dank aus.