Neckargemünd lädt zum 1. Herbstmarkt am 30. September 2018

Ende September zeigt sich der Herbst von seiner schönsten Seite. In diesem Jahr feiert die Stadt Neckargemünd dies erstmals mit einem bunten Herbstmarkt, einem kleinen und feinen Markt mit einem vielfältigen Angebot rund um den Herbst. Da gibt es zum Beispiel Leckeres aus Grünkern, Kürbisvariationen und herbstliche Blumenarrangements. Diverse Konfitüren und Chutneys zaubern den Herbst ins Glas. Marktbesucher können direkt vor Ort gefüllte Ofenkartoffeln oder Burger vom Wild verspeisen und dazu zum Beispiel Getränke aus Streuobst genießen. Auch das Mosbacher Brauhaus ist mit von der Partie.

Der 1. Neckargemünder Herbstmarkt findet am Sonntag, den 30. September 2018, von 11-18 Uhr auf dem Marktplatz statt, in Kombination mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Um 11:30 Uhr eröffnet Bürgermeister Frank Volk den Markt. Dazu spielt ein Ensemble der Neckargemünder Musikschule.

Im Anschluss sorgt das Haiku Trio für Stimmung. Wer mit dreizeiligen japanischen Gedichten nichts anfangen kann, dem sei die musikalische Variante eines Haikus ans Herz gelegt: Die drei Musiker, Joscha Sörös am Piano, Lennard Herlyn am Bass und Jonathan Bourg am Schlagzeug, interpretieren Jazz auf ihre ganz eigene Art und präsentieren ihn mit einer (oft auch zwei) individuellen Note(n). Wohlüberlegte Akzente werden gezielt so eingesetzt, dass bekannte Werke in neuem Licht erscheinen. Der Rhythmus scheint melodisch, die Melodien perkussiv – Grenzen zwischen verschiedenen Musikstilen verschwimmen zuweilen. Auch dem einen oder anderen Song aus der Geschichte des Rock und Pop geben die Heidelberger ein neues Gesicht. So bewegt sich ihre Musik fließend zwischen Bebop, Swing und Funk und zeigt eine Leichtigkeit, die schon so manches Bein hat zucken lassen.

Die Hauptstraße ist an diesem Sonntag ab Tourist-Info bis zum Stadttor für den Verkehr gesperrt und ermöglicht einen entspannten Einkaufsbummel beim verkaufsoffenen Sonntag.