Einwohnerversammlung „Integration in Neckargemünd“

Infoveranstaltung zur Flüchtlingsarbeit, Integration und Unterbringungsmöglichkeiten in Neckargemünd

Am Montag, dem 8. Oktober 2018, 19:00 Uhr, findet in der Aula des Schulzentrums, Alter Postweg 10, eine Infoveranstaltung zum Thema „Integration in Neckargemünd“ statt. Hierzu sind alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner herzlich eingeladen. In dieser Versammlung will die Stadtverwaltung die Einwohner über die aktuelle Flüchtlingssituation in Neckargemünd und die Zukunftsperspektiven informieren.
Die Zuwanderung von Flüchtlingen ist eines der ganz großen Themen in Neckargemünd. Die Integration der Hilfesuchenden, die aus allen Krisengebieten der Welt zu uns kommen, wird auch künftig eine wichtige Aufgabe der politisch Verantwortlichen sowie aller Neckargemünderinnen und Neckargemünder bleiben. Oft sind die Informationen, über die die Bevölkerung verfügt, jedoch nicht vollständig, oder es fehlen umfassende Kenntnisse über Rechtslage und Situation vor Ort.
Bürgermeister Frank Volk sowie Fachbereichsleiter Mario Horvath und der kommissarische Revierleiter des Polizeireviers Neckargemünd, Herr Ralf Schwindt, referieren unter anderem zu den Themen Ablauf des Asylverfahrens, Aufnahmequote, Bleibeperspektiven, Sicherheitsaspekte, Unterbringung in Neckargemünd, Integrationsmaßnahmen und geplante Projekte. Für die Bürgerschaft besteht im Anschluss die Möglichkeit, in einer abschließenden Fragerunde ihre Wünsche, Anregungen und Änderungsvorschläge einzubringen. Zusätzlich stehen die Verantwortlichen für die Flüchtlings- und Integrationsarbeit der Stadt Neckargemünd für persönliche Gesprächsrunden zur Verfügung.