Wir schaffen was - Mitmachen beim Freiwilligentag!

Projekte in den Ortsteilen

Am 15. September ruft die Metropolregion Rhein-Neckar wieder zum Freiwilligentag. Auch Neckargemünd ist mit dabei. Wer mitmachen und sich sozial engagieren möchte meldet sich bei einem dieser Projekte an.

Dilsberger Kirchencafé
Die evangelische Kirche Dilsberg sucht Helfer für die Bewirtung von Gästen mit Kaffee und Kuchen sowie kleinem Imbiss auf der Kirchenterrasse. Seit Jahren bewirten Mitglieder des Fördervereins der ev. Kirchengemeinde Dilsberg ehrenamtlich in den Sommermonaten Gäste auf der Kirchenterrasse in Dilsberg jeweils sonntags und montags. Für den 15. Sep-tember werden noch ehrenamtliche Helfer und Helferinnen gesucht, die Gäste mit Kaffee und (eventuell auch selbstgebackenem) Kuchen sowie kühlen Getränken bewirten. Dabei ist den Gästen nicht nur der herrliche Blick in den Kraichgau wichtig, sondern auch dass man auch ins Gespräch kommt.

Sanierung der Ruhebänke in und um den Ortsteil Mückenloch
Ruhebänke sind willkommene Rastplätze für Spaziergänger und Wanderer. Diese Bänke müssen gepflegt und attraktiv sein. Manche dieser Bänke im Neckargemünder Ortsteil Mückenloch sind unansehlich und bedürfen einer Pflegemaßnahme. Dies wird am Freiwil-ligetag angegangen. Bei manchen Bänken müssen Planken ausgetauscht werden, andere bedürfen eines Anstrichs.

Mückenlocher Dorfplatz umgestalten
Das Blumenbeet auf der Mitte des Mückenlocher Dorfplatzes soll entfernt werden. Hier ist richtiges handwerkliches Geschick gefragt, da auch eine Straßenlampe und ein Findling entfernt werden müssen. Anschließend muss Erde ausgehoben und Schot-ter/Mineralbeton eingebracht werden. Der Bereich des Beetes soll gepflastert werden.

Leichte Renovierungsarbeiten u.a. am Ehrenmal in Dilsberg
Das Geländer am Ehrenmal in Dilsberg vor der Bergfeste braucht einen neuen Anstrich. Außerdem sind immer wieder Sitzbänke in der Gemeinde in die Jahre gekommen. Sie müssen neu gestrichen und gegebenenfalls die Holme ausgebessert werden. Für diese Arbeiten werden Ehrenamtliche gesucht, die mit dem Pinsel umgehen können und auch sonst etwas handwerkliche Begabung haben.

Weitere Infos zu den Projekten sowie die Möglichkeit sich direkt anzumelden gibt es auf der Plattform www.wir-schaffen-was.de.