Grill- und Feuerstellen bis auf weiteres gesperrt!

Wegen der anhaltend heißen Witterung und der damit verbundenen extremen Trockenheit hat der Deutsche Wetterdienst die Gefährdungsstufe 4, in Teilen sogar 5, für Waldbrandgefahr gemeldet.
Auf Grund der hohen Gefährdungsstufe hat das Forstamt des Rhein-Neckar-Kreises die Sperrung der gekennzeichneten Feuerstellen und Grillplätze im Wald nach § 38 Abs. 1 LWaldG angeordnet. Die Sperrung gilt solange die Gefährdungsstufe 4 oder 5 gemeldet ist.
Im Ausnahmefall darf auf einer gekennzeichneten Feuerstelle oder einem Grillplatz ein Feuer angezündet werden, wenn die örtliche Feuerwehr eine Brandwache stellt. Dies bedarf der Genehmigung der Forstbehörde.