Sommerfest bei den Neckargemünder Waldzwergen

Bildnachweis: Waldkindergarten Waldzwerge

Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen sich die Kinder des Waldkindergartens Waldzwerge e.V. am letzten Samstag mit Familien und Erziehern am Bauwagen, um gemeinsam ein Sommerfest zu feiern.
Nach einer kurzen Begrüßung der Organisatorinnen und einem gemeinsam gesungenen Sommerkanon wurde das vielfältige Buffet eröffnet.
Satt und gestärkt konnte man plötzlich das Signal des Waldhorns hören. Kindergartenleitung Simone Rotard lud alle zur Aufführung des von den Kindern selbst erfundenen Minitheaterstücks „Das traurige Gespenst und der Wald der bewegten Bäume“ ein, wofür die Kinder großen Applaus erhielten.

Bildnachweis: Waldkindergarten Waldzwerge

Zum Spielen und Klettern hatte sich ein Waldzwergvater und die Erzieher etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Aus vielen Seilen, Tauen und Slacklines war im unteren Teil des Waldes ein regelrechter Seilgarten aufgebaut. Hier konnte geklettert, balanciert und geschwungen werden und alle hatten jede Menge Spaß. Besonderes Highlight war die betreute „Seilrutsche“ an der die Kinder mit Karabinern festgemacht rasend schnell an einem Seil entlang rutschen konnten.

Bildnachweis: Waldkindergarten Waldzwerge

Leider konnte die geplante Feuerstelle, an der Stockbrot gebacken werden sollte, nicht entzündet werden, da im Moment akute Waldbrandgefahr besteht.
Da die Temperaturen ohnehin hoch und alle Anwesenden satt waren, wurde der Ausfall dieses Programmteils gut verkraftet und alle gingen nach einer gelungenen Veranstaltung zufrieden nach Hause.