Grußwort zur Mückenlocher Kerwe von Ortsversteher Joachim Bergsträsser

„Die Mikklocher Leit, die sinn so g´scheit, die feiere Kerwe, wann´s Buschelgeld geit.“

Der Musikverin Trachtenkapelle Mückenloch ist in diesem Jahr der Veranstalter unserer Kerwe, zu der ich Sie vom 4. bis zum 7. Mai herzlich willkommen heißen darf.

Die große Tradition in „Mikkloch“ Kerwe zu feiern wird auch in diesem Jahr durch ein vielseitiges, aber auch bekanntes Programm fortgesetzt. Bereits am Freitag, dem 4. Mai, ab 15 Uhr sind die Fahrgeschäfte und Buden von Schausteller Heckmann aus Birkenau auf dem Festplatz geöffnet. Die Eröffnung der Festtage ist am Samstag, den 5. Mai, um 19.30 Uhr in der Kirchberghalle mit dem Fassbieranstich. Ab 20 Uhr findet der seit Jahrzehnten gefeierte „Mückenlocher Abend“ statt, bei dem sich die örtlichen Gruppierungen und Vereine einen Wettstreit um die Gunst der besten Vorführung leisten. Eine immer wieder gern gesehene Show aus Parodie, Sketchen, Tanz oder auch sportlichen Wettkämpfen. Tatsächlich bleiben die gezeigten Beiträge bis zum Schluss geheim, sodass schon im Vorfeld die Spannung bei den Besuchern und die Aufregung bei den Akteuren groß sind.

Der Mittelpunkt des Kerwesonntags ist der Kerweumzug ab 13 Uhr mit der Kerweauslösung beim Ortsvorsteher. Mit Wein, Wurst und Brot löst der Ortsvorsteher (früher der Schultes oder der Bürgermeister der Gemeinde) die Kerwe bei den Kerweborscht, den „Mikklocher Eiasammlern“ aus. Der eigentliche althergebrachte Beginn des Kerwetreibens im Ort. Bei diesem Anlass ist auch der „Ortsbüttel“ anwesend, der besondere Vorkommnisse des vergangenen Jahres aus dem Dorfleben berichtet und dabei auch nicht die Nachlässigkeiten der Orts- und Stadtverwaltung zu erwähnen vergisst. Im Anschluss findet in der Kirchberghalle Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen mit der Musikkapelle aus Allemühl statt.

Erstmals in diesem Jahr wird der Kerwemontag vom Freundeskreis Micklocher Kerwe und den Kerweborscht ausgerichtet. Ab 11 Uhr gibt es das immer wiederkehrende Knöchelessen in der Kirchberghalle und ab 14 Uhr findet das traditionelle Eieressen der von den Kerweborscht gesammelten „Eiar“ statt. Mit der Kerweschlumpelbeerdigung um 18 Uhr endet die „Mikklocher Kerwe“ in diesem Jahr am Montagabend.

Den Verantwortlichen des Musikvereins Trachtenkapelle Mückenloch, dem Freundeskreis Micklocher Kerwe, den Kerweborscht  und ihren Mithelfern möchte ich ein ganz großes Dankeschön für die Durchführung der diesjährigen Kerwe aussprechen. Gleichzeit wünsche ich den Veranstaltern einen guten Besuch und einen harmonischen Verlauf der Festtage.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, belohnen Sie bitte diese Aktivitäten mit Ihrem Besuch der Veranstaltungen am Kerwe Wochenende, damit unsere Kerwe noch lange erhalten bleibt und die Arbeit der Vereine, die zum kulturellen Leben in unserem Stadtteil beiträgt,  weiter gefördert wird.

Allen Besucherinnen und Besuchern unsere Kerwe wünsche ich schöne Festtage mit netten Tischnachbarn in der Kirchberghalle, „Guten Appetit“ für die Leckereien aus der Küche und vergnügliche Stunden bei den im Programm angebotenen Veranstaltungen wünscht Ihnen Ihr

Joachim Bergsträsser Ortsvorsteher