Pressemitteilungen

Suche

Wer am Dienstag, den 19.3.2019, die Grundschule Waldhilsbach betrat, wähnte sich in einer anderen Welt: während man bereits auf dem Schulhof Kinder beobachten konnte, die ihre Geschicklichkeit im Umgang mit einem Rollstuhl maßen, so wurde man in den Klassenräumen von einer Vielfalt an funktionstüchtigen Beinprothesen, Armschienen und Korsetten überrascht. All dies gehörte zum Gepäck der vier Meisterschülerinnen und -schüler der Carl-Bosch-Schule Heidelberg und ihren zwei begleitenden Lehrern, welche die 42 Kinder der Grundschule Waldhilsbach besuchten. Grund für diese Aktion ist eine Anfang April geplante integrative Zirkus-Projektwoche, die zusammen mit der Klasse 2/3 der Stephen-Hawking-Schule Neckargemünd und deren Klassenlehrerin, Frau Geiger, in der GS Waldhilsbach durchgeführt werden soll - ermöglicht durch das Crowdfunding-Programm „Viele schaffen mehr!“ der Volksbank Neckartal. Nach einem Herantasten an die Thematik während der Einführungsphase, in der viele grundlegende Fragen der Kinder von den kompetenten Meisterschülern und deren beiden Lehrern beantwortet wurden, durften die Grundschüler sechs Stationen besuchen und sich selbst als Orthopädiemechaniker erproben: während die einen Schüler die Möglichkeit nutzten, Plattenmaterial mit dem Kantenzieher zu bearbeiten, versuchten sich andere in der Herstellung verschiedener Hilfsmittel aus Silikon. Auch Freddy, die anatomische Puppe, musste orthetisch wie prothetisch versorgt werden, was die Kinder mit Bravour bewältigten. Danach erfuhren sie, wie ein Blauabdruck funktioniert und übten, mit der Lederschere zu schneiden. Ziel war es, die Grundschüler an einem Vormittag für die Thematik Körperbehinderung zu sensibilisieren und ihnen ganz praktisch zu zeigen, wie körperbehinderten Menschen geholfen werden kann. Auch sollten mögliche Berührungsängste zwischen körperlich eingeschränkten und nicht eingeschränkten Kindern präventiv abgebaut werden. Dieser wichtige Aspekt der sozialen Integration wird in unserem Zirkusprojekt weitergeführt werden, in welchem sich jeder nach seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten einbringen kann und darf.

mehr...