Parkraumbewirtschaftung

Ab dem 01.01.2015 gelten in Neckargemünd auf verschiedenen Straßen und Plätzen der Kernstadt neue Parkregeln. Diese Änderungen entsprechen den Festsetzungen des Parkraumbewirtschaftungskonzeptes, das von einer überfraktionellen Arbeitsgruppe des Gemeinderates unter Beteiligung eines Verkehrsgutachters und der Straßenverkehrsbehörde erarbeitet wurde. Die entsprechenden Rechtsgrundlagen für die Bewirtschaftung der Parkräume hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 18.11.2014 beschlossen.

Durch den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs und das veränderte Einkaufs- und Besucherverhalten sowie die steigende Anzahl von PKWs hat in den letzten Jahren allerorts der Parkdruck zugenommen, insbesondere in den Ortszentren und in der Nähe der S-Bahnhöfe. Auch auf Neckargemünd, durch die gute S-Bahn-Anbindung wichtiger Umsteigeplatz für Berufspendler, trifft das zu. Mit der Parkraumbewirtschaftung verfolgen Stadt und Gemeinderat das Ziel, dem erhöhten Bedürfnis nach Parkplätzen Rechnung zu tragen, wobei Transparenz – möglichst wenige und eindeutige Parkregelungen – sowie ein Austarieren der verschiedenen Nutzerinteressen (Pendler, Anwohner) Hauptziele der Parkraumbewirtschaftung sind.

Die ab 01.01.2015 geltenden Regelungen finden Sie hier zum Download (135 KiB).