Informationsveranstaltung Thermografie am 18. April 2018

In der Wintersaison 2017/2018 war die AVR Energie GmbH erneut mit ihrem Infrarot-Kamerawagen in der Region unterwegs und bot Hausbesitzern die Möglichkeit ihr Haus aus einer anderen Sichtweise zu betrachten. Die Kommunen Bammental, Gaiberg und Neckargemünd unterstützten die Hausbesitzer mit einer Förderung von 50 € pro Thermografie.

Die Thermografie-Aufnahmen wurden im Februar durchgeführt und im Laufe des März in einem Thermografie-Bericht an die Hausbesitzer übergeben. Der Bericht enthält die Infrarotbilder, die mögliche Schwachstellen an der Gebäudehülle zeigen und gezielte Maßnahmen gegen Wärmebrücken und Wärmeverluste ermöglichen. Zusätzlich werden Tipps zur Behebung der Schwachstellen und weitere Hinweise gegeben.

Auch nach der Erstellung der Thermografie-Berichte möchten die Kommunen die Gebäudebesitzer bei energetischen Maßnahmen unterstützen. Daher findet am Mittwoch, 18. April 2018, um 18:30 Uhr im Multifunktionsgebäude in Bammental am Herbert-Echner-Platz 1 (Eingang neben dem Eiscafé Rosé, Hauptstraße 85) eine Informationsveranstaltung zur Thermografie statt. Dazu sind auch interessierte Bürgerinnen und Bürger, die noch nicht an der Thermografie-Aktion teilgenommen haben, herzlich eingeladen. Bei der Veranstaltung werden sowohl Vertreter der AVR als auch der Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur Heidelberg (KliBA) vor Ort für Sie zur Verfügung stehen. Sie erhalten die Möglichkeit weitere Informationen zu den Thermografie-Berichten und zu den kostenlosen Beratungsleistungen der KliBA zu erhalten.

Unter den Teilnehmern aus Neckargemünd und Bammental wird jeweils ein Sanierungsfahrplan im Wert von 700€ verlost. Der Sanierungsfahrplan hilft dabei Schwachstellen, die bei der Thermografie entdeckt wurden, zu beheben.