Teilweise Schienenersatzverkehr wegen Arbeiten am Königstuhltunnel

In der Zeit vom 17.02. (1:00Uhr) bis 05.03.2018 (3:45Uhr) finden zwischen Heidelberg Hauptbahnhof und Neckargemünd Arbeiten am Königstuhltunnel und Hangsanierungen statt. Um die Arbeiten zu ermöglichen, wurden Fahrplanteile für drei Wochenendsperrungen, jeweils Sa (1:00 Uhr) bis Mo (3:45 Uhr) und an Mo-Fr jeweils Tagessperrungen zwischen (9:30 Uhr) und (15:30 Uhr) erstellt. Auf diese Weise steht diese wichtige Strecke zu den Hauptverkehrszeiten morgens und abends trotz der Bauarbeiten für den Zugverkehr zur Verfügung! Einzelheiten zum Ersatzkonzept hier in Kürze:

Samstags und sonntags
•Die S1, S2 und S5/ 51 entfallen im Abschnitt Heidelberg Hbf bis Neckargemünd und werden durch SEV ersetzt.
•Die Linie RE2 entfällt im Abschnitt Mannheim–Neckargemünd, der Halt in Meckesheim entfällt. Ersatz durch S-Bahn bzw. SEV
•Die Linie RE3 entfällt im Abschnitt Mannheim–Eberbach, Ersatz durch S-Bahn bzw. SEV
•In den Spätstunden fahren einzelne S-Bahnen ab Neckargemünd später im Anschluß auf den SEV.
•Der Haltepunkt Heidelberg-Weststadt/-Südstadt wird an den Wochenenden nicht vom Zugverkehr bedient!

Montags bis freitags vor 9:30 Uhr und nach 15:30 Uhr
•Regelverkehr bis auf geringe Ausnahmen in den Abendstunden

Montags bis freitags 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr
•Die S1 und S2 entfallen zwischen Heidelberg-Altstadt und Neckargemünd
•Die S5 entfällt zwischen Heidelberg Hbf und Neckargemünd
•Die Linie RE2 entfällt im Abschnitt Mannheim–Neckargemünd, der Halt in Meckesheim entfällt. Ersatz durch S-Bahn bzw. SEV (wie oben)
•Die Linie RE3 entfällt im Abschnitt Mannheim–Eberbach, Ersatz durch S-Bahn bzw. SEV (wie oben)
•Zusätzliche Züge zwischen Mannheim /Heidelberg und Heidelberg-Altstadt (siehe rote Fahrzeiten)
•Schienenersatzverkehr in dichtem Takt mit bis zu drei Fahrten pro Stunde und großer Kapazität
•In den Spätstunden fahren einzelne S-Bahnen ab Neckargemünd später im Anschluß auf den SEV. (wie oben)

Informieren Sie sich vor Ihrer Fahrt über die für Sie optimale Verbindung.
Für eventuelle Unannehmlichkeiten entschuldigt sich die Deutsche Bahn.
Aktuelle Baustellenmeldungen der Deutschen Bahn finden Sie hier.