"Jetzt brummts! Bunte Biotope in Deiner Umwelt – Deinem Zuhause“ Fotowettbewerb zu Lebensräumen von Insekten

Noch bis zum 10. September 2017 haben Sie Zeit Ihre Fotos für den Wettbewerb zur Aktion „Jetzt brummts! Bunte Biotope in Deiner Umwelt – Deinem Zuhause“ einzureichen. Mit dieser Aktion möchte die Stadt Neckargemünd auf die akute Bedrohung wilder Blumenwiesen und Blüten suchender Insekten aufmerksam machen.

Wo sind Sie geblieben?Früher klebten nach einer Autofahrt massig Insekten an der Scheibe und im Kühler, heute ist kaum noch was zu sehen. Der Lebensraum für Wildpflanzen nimmt rapide ab und damit auch die Zahl der Bienen und Wildbienen, der Schmetterlinge, Hummeln und vieler anderer Insektenarten. Ihnen fehl ihre „Speisekammer“ am Wegesrand oder auf der bunten Wiese mit Kornblumen, Malven, Mohnblumen und vielen anderen Sorten. In den oft in den Gärten vorzufindenden gefüllten Blüten lässt sich nämlich der Nektar nicht einfach oder gar nicht erreichen viele Insekten kommen nicht zum Blütengrund. Mit dem Verschwinden der Wildblumen sind deshalb die Insektenbestände dramatisch gesunken. Dabei haben sie eine wichtige Aufgabe: Sie bestäuben unsere geliebten Früchte, wie Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen, Erdbeeren und vielem mehr.

Neue Lebensräume schaffen

Daher wollen wir unsere Wildbienen und ihre Artgenossen füttern, auf öffentlichen Grünflächen und möglichst auch in den Gärten: Machen wir Schluss mit den überwiegenden Monokulturen, die intensiv gemäht werden und keine Samenbildung zulassen. Schaffen wir Lebensräume, damit sich die Wildbienen und bestäubende Insekten wieder wohl bei uns fühlen. Im Zuge der Aktion verteilt die Stadt Neckargemünd Flyer mit Samentütchen für 1 qm Schmetterlings- und Wildbienenwiese, die Sie bei sich im Garten oder auf den Balkon in Kübel anpflanzen können.
Fotowettbewerb Einsendeschluss 10. September 2017:Machen Sie mit und zeigen uns Ihre schönsten Biotope. Egal ob es ein verwunschener Fleck im Wald ist oder eine bunte Blumenwiese. Nutzen Sie die Radtouren im Zuge der der Radoffensive 2017 oder bei Wanderungen durch unsere Regionen, nehmen Sie den Fotoapparat mit. Noch bis zum 10. September 2017 haben Sie Zeit Ihre Fotos zum Fotowettbewerb einzureichen! Gebiet 10 km im Umkreis von Neckargemünd. Die ersten drei Plätze werden am 24. September 2017 auf dem Naturparkmarkt prämiert, weitere 9 Plätze am 06. Oktober 2017 auf dem Neckargemünder Abendbummel. Die prämierten Bilder werden in einem Kalender für 2018 zusammengestellt. Jede/r Einreicher/in eines Gewinnerbildes erhält sein /ihr Exemplar als Dankeschön fürs Mitmachen und die Überlassung der Bilder. Die ersten drei Plätze werden drüber hinaus noch mit weiteren Preisen belohnt. Die Bilder können Sie bei der Klimaschutzmanagerin Frau Nicola Lender, Bahnhofstr. 54, 69151 Neckargemünd, Tel.: 06223 - 804 – 617, lender@neckargemuend.de einreichen.