Das Wappen von Waldhilsbach

Das Ortswappen geht auf ein Siegel des Ortsgerichts im späten 18. Jahrhundert zurück.

Wappen von Waldhilsbach

Das Wappen ist durch eine rote Spitze eingebogen und geteilt, worin unter einem blau-goldenen Reichsapfel ein liegender goldener (gelber) Halbmond mit Gesicht liegt. Auf der linken Wappenseite steht auf schwarzem Grund ein nach rechts gewendeter, rot bewehrter und rot bezungter goldener (gelber) Löwe, die rechte Wappenseite ist blau-silber (weiß) schräggerautet. Der Löwe auf schwarzem Grund und die silber (weiß)-blauen Rauten sind die Wappensymbole der Pfalzgrafen aus dem Hause der Wittelsbacher.
Der blaue, goldbeschlagene Reichsapfel erinnert an die Erztruchsess-Würde der pfälzischen Kurfürsten; sie waren Stellvertreter des Kaisers und Statthalter in Süddeutschland.

Gelegentlich sieht man auch die Darstellung des unteren Trennfeldes in Weiß, den Halbmond grün (als grüne Berge interpretiert)